Freitag, 4. September 2015

[Let's talk about] #AktionArschloch

Copyright #AktionArschloch
Hallo meine Lieben,

wie ihr bereits mitbekommen habt, habe ich seit einiger Zeit nichts mehr auf meinem Blog veröffentlicht. Das lag daran, dass ich zur Zeit meine Bachelorarbeit und diverse Hausarbeiten schreibe und nebenbei arbeiten gehe. Daher fehlt mir leider die Zeit. Aber bald kommen wieder regelmäßig Beiträge.
Das soll aber jetzt nicht das relevante Thema sein. 
Ich habe mir heute ein bisschen Zeit für diesen Beitrag freigeschaufelt, weil ich finde, dass dieses Thema einfach jeden angeht. Auch (Buch-)Blogger, Youtuber, Autor_innen oder Verlage (etc.) sollten sich zu diesem Thema positionieren. 

Ihr wisst bestimmt schon wovon ich rede: 
Rassismus und Fremdenhass.
 Dabei möchte ich jetzt aber nicht auf die ganzen Überfalle auf die Flüchtlingsheime eingehen, da ihr genügend Artikel im Internet darüber findet. Ich will allerdings nur kurz dazu sagen, dass ich es absolut zum kotzen finde, was zur Zeit in Deutschland abgeht. 
Und wenn ich noch einmal von irgendjemanden den Satz höre oder lese:"Ich bin ja kein Nazi, aber..." muss ich leider mit Springerstiefeln nach demjenigen schmeißen. 
Aber wie gesagt, darum soll es jetzt gar nicht gehen. 
Ich habe diesen Post verfasst, um eine, wie ich finde, aussagekräftige Aktion zu unterstützen. 
Heutzutage kann man sich mit Musik viel besser und eher Gehör verschaffen, als mit langen, langweiligen und monotonen Reden im Bundestag oder im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. 
Wie ihr bestimmt durch verschiedene Social-Websites, wie Facebook, Twitter etc. erfahren habt, gibt es eine Aktion mit dem Namen #AktionArschloch. 
In der Aktion geht es einfach darum, den Song "Schrei nach Liebe" von den Ärzten wieder in die Charts, am besten an die Spitze, zu bekommen. 

Die Aktion läuft schon seit einigen Tagen und nun ist es vollbracht. Auf iTunes sowie auf Amazon ist der Song, der 1993 (!) veröffentlicht wurde, auf Platz 1 gelandet.
Ein großer Erfolg für die Aktion und ein noch wichtigeres Statement in der aktuellen Flüchtlingsdebatte. 
Damit der Song aber weiterhin auf Platz 1 bleibt, braucht die Aktion eure Hilfe.
Ladet euch den Song runter! Ob von Amazon, aus dem iTunes-Store, von Google Play oder von der Band-Website Bademeister.com ladet ihn euch runter. Und seid mal ganz ehrlich - 0,99€ tun keinem weh. Was geben wir sonst für Bücher aus?
Und für alle Miesepeter, die jetzt meinen das Geld würde nur der Band zu Gute kommen, habe ich ein nettes Zitat von "Die Ärzte". 

"AKTION ARSCHLOCH

DIE ÄRZTE finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool. Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern. 

Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von "SCHREI NACH LIEBE" (auch aus der GEMA) an Pro Asyl spenden. 
Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.
BELA, FARIN, ROD"



Aber falls ihr die 0,99€ doch nicht habt, aber trotzdem etwas machen wollt, dann wünscht euch "Schrei nach Liebe" von eurem Lieblingsradiosender, geht auf Youtube (oder andere Musikseiten) und hört das Lied rauf und runter und teilt diese Aktion. 
Mehr Informationen und Artikel zur #AktionArschloch findet ihr unter:
Achja und falls ihr euch fragt, woher der Name der Aktion stammt, kommt hier noch ein kleiner Textauszug aus "Schrei nach Liebe":

"Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe. 
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit. 
Du hast nie gelernt dich zu artikulieren. 
Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit, 
Oh oh oh, Arschloch!"
In diesem Sinne kauft alle das Lied und
KEIN BOCK AUF NAZIS!!!!!!!!!

1 Kommentar:

  1. Tolles Statement!
    Ich habe von der Aktion bisher noch nichts mitbekommen, aber ich unterstütze sie auf jeden Fall!
    Ich arbeite seit 2 Jahren im Flüchtlingsbereich und habe dort viele tolle Menschen kennen gelernt. Ich bin also voll und ganz deiner Meinung!
    Zudem finde ich den Song wirklich super gegen Nazis .. ich hatte den dafür noch gar nicht auf dem Schirm! :D
    Ich bin also grad positiv beeindruckt und mach mich gleich ans runter laden auf iTunes .. Danke für den Hinweis!
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen